AirPods 2 eine echte Verbesserung

Vor fast drei Jahren erstand ich die erste Generation der AirPods und berichtete auch über meine Erfahrungen damit. Nun war es Zeit für ein Upgrade auf die neue Generation. Hier meine Eindrücke.

Schon im März diesen Jahres aktualisierte Apple die AirPods. Sie haben jetzt eine längere Sprechdauer, einen neuen Chip, man kann sie kabellos laden oder mit einem Lightning-Kabel, und was für blinde Nutzer besonders interessant ist, sie haben eine um 30% reduzierte Latenz bei Audiowiedergaben. Apple nennt als Anwendung Spiele, aber das trifft auch auf VoiceOver zu. Durch diese verbesserten Latenzzeiten, also die Verzögerung bei der Wiedergabe, fühlen sie sich auf meinem iPhone X oder dem iPad Air 3 jetzt so gut wie kabelgebundene EarPods an. Gerade beim Tippen ist mit den neuen AirPods wirklich kaum noch eine Latenz spürbar und das ganze Arbeiten somit flüssiger.

Am Sound haben Apple ebenfalls nochmal geschraubt, er klingt noch voller als bei der ersten Generation. Das Hörerlebnis ist wirklich klasse.

Auch „Hey Siri“ funktioniert mit den neuen AirPods tatsächlich gut. Freihändig Infos abzurufen oder einen Timer zu stellen, per Kurzbefehl-verknüpfung das neue Gewicht in die Health-App eintragen hat schon echt was Magisches.

Fazit: Für mein Dafürhalten sind die neuen AirPods ein lohnenswertes Upgrade. Gerade wenn die erste generation in der Akkuleistung nachlässt und man eh keine Garantie mehr drauf hat, lohnt es sich, die neue Generation zu besorgen. Und für Neueinsteiger bei den AirPods gibt es kaum bessere kabellose Ohrhörer für den schnellen, täglichen, Gebrauch. Für Spezialanforderungen wie Noise Cancelling empfehlen sich andere Produkte, bei denen man aber fast durchgehend mit höheren Latenzen leben muss. Lediglich die Powerbeats Pro haben ebenfalls den neuen H1-Chip, der die niedrigen Latenzen ermöglicht.

Veröffentlicht von Marco

Jahrgang 1973, 80er-Jahre-Kind, Katzenliebhaber, verheiratet mit der besten Ehefrau von der Welt, blind, Barrierefreiheit, technikaffin

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: