Kategorien
Kryptografie

Messenger mit Verschlüsselung: WhatsApp, Threema und Signal

Am 05.04.2016 gab WhatsApp bekannt, dass Nachrichten, die über den populären Messenger verschickt werden, ab sofort durch Verschlüsselung gegen Mitlesen und Abhören gesichert sind. Über eine milliarde Nutzer chatten jetzt, ohne dass Behörden und Facebook mitlesen können. Andere Messenger machen dies schon länger und vielleicht sogar noch besser. Ich habe mir mal die drei populärsten angeschaut und ziehe ein paar Vergleiche.

Werbeanzeigen
Kategorien
Allgemein

Änderung im Blog: Alle Verbindungen sind nun verschlüsselt

Hier ein schneller Hinweis für alle Leser: Dieses Blog verwendet ab sofort verschlüsselte Verbindungen, also solche, deren Adressen mit „https“ beginnen. Auch Links zu meinen Beiträgen, die ihr euch vielleicht als Lesezeichen gespeichert habt, werden automatisch auf ihre verschlüsselten Äquivalente umgeleitet, so dass ihr nichts weiter tun müsst.

Für euch bedeutet dies vordergründig zweierlei:

Erstens könnt ihr in der Adresszeile eures Browsers überprüfen, dass ihr euch tatsächlich auf meiner Seite befindet und nicht auf irgendeiner betrügerischen Website, die sich als meine ausgibt und meinen Inhalt kopiert hat.

Zweitens werden alle Daten, die ihr beim Hinterlassen von Kommentaren an mein Blog übertragt, u. a. ja auch die E-Mail-Adresse, nun verschlüsselt übertragen. Dadurch kann nicht mehr ohne weiteres jeder, der irgendwo am Rand der Leitung sitzt, die Daten einfach abschnorcheln.

Dies ist mein Beitrag dazu, Verschlüsselung als die Norm zu etablieren und nicht mehr als Ausnahme zu betrachten. Je mehr Leute dies tun, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man von Geheimdiensten allein aufgrund der Tatsache, dass man Verschlüsselung benutzt, als verdächtig eingestuft wird.

Sollte es wider Erwarten Probleme geben, lasst es mich bitte wissen!

Kategorien
Kryptografie

Was ist Verschlüsselung?

Bevor wir in die eigentliche Anwendung von Verschlüsselung einsteigen können, müssen leider wie so häufig ein paar theoretische Grundlagen angesprochen werden. Ganz ohne die geht’s leider nicht, aber ich werde versuchen, diese möglichst anschaulich und nicht zu technisch zu erläutern.

Kategorien
Kryptografie

Eine Serie zu Kryptografie

Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen meinen regelmäßigen und unregelmäßigen Lesern!

Und nach dem Motto „Alles neu macht der Januar“ starte ich zu Beginn des neuen Jahres eine neue Serie und Blogkategorie, und zwar zum Thema Verschlüsselung oder auf Neudeutsch: Kryptografie. Meine Hoffnung ist es, dazu beizutragen, das Thema einem noch größeren, auch nicht so technisch versierten Publikum zugänglich zu machen. Denn wenn der NSA-Skandal eines gezeigt hat, dann dass unsere und die Regierungen anderer westlicher Staaten unbescholtene Bürger in Massen unter Generalverdacht stellen und ohne richterliche Anordnung unsere sämtliche Internetkommunikation abschnorcheln und speichern. Und gerade weil wir nichts zu verbergen haben, geht es diese Regierungen nichts an, was wir uns mit Lebenspartnern, Familie, Verwandtschaft, Freunden oder Geschäftspartnern schreiben.

Es ist also an der Zeit, dass noch mehr Menschen die E-Mail, den Chat oder die Sofortnachricht nicht mehr als allgemein lesbare Postkarte verschicken, sondern sie mit einem Umschlag versehen, dessen Öffnen nur Sender und Empfänger erlaubt ist, aber sonst niemandem! Dabei zu helfen ist das bescheidene Ziel dieser neuen Serie. Es wird um Grundlagen, Software, Vorgehensweisen, Best Practice und andere Aspekte rund ums Thema gehen. Dabei bin ich selbst lediglich Anwender und möchte euch einfach an meinem erworbenem Wissen und meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ich würde mich freuen, wenn diese Serie dem einen oder der anderen hilft, in Zukunft sicherer zu kommunizieren.

Und nun viel Spaß!